Jassturnier

Wenn jemand gewinnt und trotzdem keiner verliert

bildblog

Es wurde der „Schieber“ gespielt, Partner und Gegner wurden zufällig ausgelost und wechselten regelmässig. Am Ende des Turniers gab es nur Sieger und Siegerinnen, alle hatten einen spannenden und doch gemütlichen Nachmittag verbracht (zwischendurch war auch Zeit für einen Schwatz und zum Fachsimplen) und für alle Teilnehmer winkten tolle Preise! Wir freuen uns auch nächstes Jahr einen „Schönau-Sandrain Leist Jass“ zu klopfen, wieder im Tierpark-Restaurant Dählhölzli, das ideale Jasslokal mit tollem Gastgeber. 

Im November-Schönauerli wird das „Jassturnier 2018“ angekündigt, wo Sie sich anmelden können.

Herzliche Grüsse

Bettina Cliffe

Kommentare

    Allen 24!! Spielern und Spielerinnen, die gestern mitgejasst hatten, ein herzliches Dankeschön! Die Stimmung war lustig, konzentriert, entspannt. Der jüngste Jasser war 15 Jahre alt, die älteste Jasserin 79 Jahre alt, ein wunderbarer Generationenmix.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.