Unsere neue Poststelle im Altay Market

Von Reto Waser

Eigentlich sollte der Service der Poststelle Sulgenbach „nur“ durch die integrierte Poststelle in der Weissenbühlapotheke ersetzt werden. Weil dieser Standort für alle Bewohner unseres Quartiers weitere Wege bedeutet hätte, hat der Leist Schönau-Sandrain zusammen mit der Post nach einer ergänzenden Lösung gesucht.

IMG_4904 Kopie

Nach anfänglicher Skepsis sind Vater und Sohn Cafarov sehr positiv überrascht über die rege Nutzung der Poststelle.

Der Leist unterbreitete Vorschläge für mögliche Standorte. Diese wurden durch die Post geprüft und der Altay Market erhielt den Zuschlag. Die Cafarovs waren eher überrascht über den Zuschlag. Dies bedeutete für sie erst einmal, Platz zu schaffen für die neue Post-Theke. Danach wurden sie durch die Post geschult. Das war interessant, aber auch erst einmal eine zeitliche Investition. Die Skepsis war gross, ob der Ertrag den Aufwand decken wird. Cafarov beschreibt ihre anfängliche Unsicherheit so: „Klar präsentierte die Post Zahlen von vergleichbaren Poststellen, aber wir waren unsicher, ob sich dies auch in unserem Laden bestätigen würde.“ Umso grösser ist jetzt die Freude darüber, dass sich die Prognosen bewahrheitet haben. Besonders freut Cafarovs, dass dank der Poststelle viele Leute erstmals in den Quartierladen mit dem überraschend grossen Angebot kommen: „Die Leute entdecken, dass wir neben Gemüse aus der Region viele Produkte führen, die sie hier nicht erwarten.“ Kaukasische Spezialitäten liegen neben türkischen Leckereien, exotische Gewürze neben Packungen mit getrockneten Fisch und so weiter. Wir vom Leist danken der Post für die sehr konstruktive Zusammenarbeit und freuen uns über den unerwarteten Erfolg. Auch, weil Aktionen wie diese eine dringende Frage beantwortet: Wozu braucht es einen Leist?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.