Theatersport hält Kopf und Lachmuskulatur fit

von Reto Waser

Theatersport:

Zwei 2er-Teams (…hier TAP, Bern CH vs. Teatr05 aus St. Petersburg RUS) treten gegeneinander an. Manchmal zwei gegen zwei, in unserem Video eins gegen eins.
Ein Schidsrichter bestimmt zusammen mit dem Publikum jeweils für die nächste Szene das Thema und definiert die Regeln. Für die Szene im Video wurde als Thema der Beruf des Totengräbers bestimmt und folgende Regel erlassen: Die Szene wird frei improvisiert, ein erstes Mal gespielt. Nach dem Abpfiff wird die Szene mit vertauschten Rollen wiederholt aber überhöht dargestellt. Was die Schauspieler nicht wussten – Nach Runde zwei gab es noch eine dritte und gar ein vierte Wiederholung. Und immer müssen sie die Gestik noch einmal steigern. Das Video steigt bei Runde zwei ein.

LOS GEHTS!

 

Nach einer kreativen Pause sind die beiden Russen nun wieder auf Tournée und machen dabei Halt im Berner Gaskessel.

Die beiden Gründer des St. Petersburger Improvisationstheaters Teatr05 Sergey Sobolev und Eugen Gerein sind zwei international erfahrene und bekannte Künstler, die in den Jahren 2006 bis 2013 in ganz Europa tourten und ihr Publikum mit Theatersport und ihren Impro – Shows begeisterten. Sprachbarrieren gibt es nicht, die internationale Sprache des Humors und das körperliche Spiel lässt auch eine Szene auf russisch verständlich wirken. Ein virtuoser Abend voller Körpereinsatz und Schmackes.

Bild 2018-01-11_17-29-43-549

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.