MADE IM QUARTIER 2018

Mona Pfäffli / Michael Hundius

Am 3. November findet der beliebte Herbst-Basar im Kirchlichen Zentrum Bürenpark statt. Wir suchen Personen aus dem Stadtteil 3, welche kreativ tätig sind oder ein Flair fürs Verkaufen haben. Gefragt sind Kerzen, Kunsthandwerk, Kosmetik oder hausgemachte Delikatessen wie Saft, Wein, Brot, Konfitüre. Wir möchten am Basar die Vielfalt der Menschen aus den Quartieren Weissenbühl, Monbijou und Marzili-Sandrain sichtbar machen und freuen uns über Ihre/deine Anmeldung.

Detaillierte Informationen und Anmeldung via Webseite.
Auskunft bei: Michael Hundius, 076 396 96 99 und Mona Pfäffli, 031 370 15 63. Flyer herunterladen… und weitergeben!

29
Wo und wann findet der Basar statt?
Der Basar findet am Samstag, 03. November 2018 statt
und zwar im Kirchlichen Zentrum Bürenpark, Bürenstrasse 8, 3008 Bern.
 
Wie kann ich mich anmelden?
Die Anmeldung funktioniert ganz simpel über diesen Link:
 
An wen wende ich mich bei Fragen oder Probleme?
Bitte schreib uns ungeniert an.
Mona Pfäffli, mona.pfaeffli@refbern.ch oder
Michael Hundius, michael.hundius@gmail.com
Wir freuen uns von dir zu hören.

Wen suchen wir?

Für den Herbst-Basar 2018 suchen wir kreative Menschen aus den Quartieren Weissenbühl, Monbijou und Marzili-Sandrain, welche etwas selber machen und dies am Basar verkaufen möchten. Wichtig ist, dass du nicht Zwischenhändler/in bist, sondern selber etwas produzierst.
Ob dies nun etwas Schönes, Kunsthandwerkliches, tolle Kleider oder etwas Gutes zum Essen ist, ist Nebensache. Auch ob du bisher bloss für Freunde oder Nachbarn mal ein Gläschen Pesto gemacht hast und dies nicht professionell tust, spielt keine Rolle: Komm mit deiner Pesto vorbei, auch wenn es nur 10 Gläschen sind!
Im Vordergrund steht für uns das Aufzeigen der Kreativität im Quartier.

Was ist der Herbst-Basar?

Der Herbst-Basar der Kirchgemeinde Heiliggeist ist ein jährlich stattfindender Anlass, welcher für alle offen steht. Es gibt ein grosses Rahmenprogramm für alle Altersklassen mit ganz vielen Angeboten. Es soll ein Ort und eine Atmosphäre entstehen, bei dem sich Menschen treffen, gerne verweilen, sich unterhalten und auch unterhalten werden. Dabei wird Geld für das Projekt “Frauen im Kamerun” von mission21 gesammelt.

Was muss ich mitbringen und was bekomme ich dafür?

Wichtig bist du als Person und dein Produkt. Wir geben alles, um dich damit gut zu präsentieren. Für eine Standmiete von 20 Franken bekommst du einen oder zwei Tische und wirst speziell mit dem “Made im Quartier”-Signet gekennzeichnet (siehe Bild oben).

15212

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.